Outdated version of the documentation. Find the latest one here.

Das Bildelement

Um ein Bild hinzuzufügen klicken Sie das addImage Bild hinzufügen Icon und ziehen sie ein Rechteck mit der linken Maustaste in der Druckzusammenstellungsanzeige. Positionieren und passen Sie sein Aussehen im Elementeigenschaften Reiter an.

Der Bild Elementeigenschaften Reiter stellt die folgenden Funktionalitäten zur Verfügung (siehe figure_composer_image_1):

Figure Composer image 1:

../../../../_images/image_mainproperties.png

Bildelementeigenschaften Reiter

Sie müssen zuerst das Bild, das Sie anzeigen wollen auswählen. Es gibt mehere Wege die Bildquelle in den Haupteigenschaften festzulegen.

  1. Verwenden Sie den Suchknopf browseButton von Bildquelle um eine Datei auf Ihrem Computer anhand des Suchen-Dialogs auszuwählen. Der Browser starten in den SVG-Bibliotheken die mit QGIS zur Verfügung gestellt werden. Neben SVG können Sie auch noch andere Bildformate auswählen Sie .png oder .jpg.

  2. Sie können die Quelle direkt in das Bildquelle Textfeld eingeben. Sie können für ein Bild sogar eine Remote URL-Adresse vergeben.

  3. Im Verzeichnisse durchsuchen Bereich können Sie auch Bild durch Lade Vorschauen ... auswählen um die Bildquelle festzulegen.

  4. Verwenden Sie den datendefinierten Knopf |dataDefine| um die Bildquelle aus einer Aufnahme festzulegen oder anhand eines regulären Ausdrucks festzulegen.

Mit der Größenanpassungsmodus Option können Sie festlegen wie das Bild dargestellt wird wenn der Rahmen verändert wird oder sich entschließen den Rahmen des Bildelementes in der Größe zu verändern so dass er auf die Originalgröße des Bildes passt.

Sie können einen der folgenden Modi auswählen:

  • Zoom: Vergrößert das Bild im Rahmen wobei das Seitenverhältnis des Bildes beibehalten wird.

  • Strecken: Streckt das Bild damit es in den Rahmen passt, ignoriert das Seitenverhältnis.

  • Zuschneiden: Verwenden Sie diesen Modus nur für Rasterbilder, es setzt die Größe des Bildes auf die Original-Bildgröße ohne zu skalieren und der Rahmen wird verwendet das Bild ausschneiden, so dass nur der Teil des Bildes, der sich innerhalb des Rahmens befindet sichtbar ist.

  • Rahmen zoomen und Größe anpassen: Vergrößert das Bild damit es in den Rahmen passt und verändert dann die Größe des Rahmens damit er zum Ergebnisbild passt.

  • Rahmen auf Bildgröße setzen: Setzt die Größe des Rahmens damit der zur Originalgröße des Bildes passt ohne dass skaliert wird.

Der ausgewählte Größenanpassungsmodus kann die Elementoptionen ‘Platzierung’ und ‘Bilddrehung’ deaktivieren. Bilddrehung ist aktiv für die Größenanpassungsmodi ‘Zoom’ und ‘Zuschneiden’.

Mit Platzierung können Sie die Position des Bildes innerhalb seines Rahmens auswählen. Der Verzeichnisse durchsuchen Bereich ermöglicht es ihnen Verzeichnisse mit Bildern im SVG-Format der Bilddatenbank hinzuzufügen und sie zu entfernen. Eine Vorschau der Bilder, die in den ausgewählten Verzeichnissen gefunden werden wird in einem Fenster gezeigt und kann dazu verwendet werden um die Bildquelle auszuwählen und zu setzen.

Es ist möglich, SVG Füll-/Konturfarbe und die Umrissbreite zu ändern, wenn parametrisierte SVG-Dateien benutzt werden, wie sie mit QGIS einbezogen werden. Wenn Sie eine SVG-Datei hinzufügen, sollten Sie die folgenden Tags hinzufügen, um die Unterstützung für Transparenz hinzuzufügen:

  • fill-opacity=”param(fill-opacity)”
  • stroke-opacity=”param(outline-opacity)”

Sie können dies lesen blog post um ein Beispiel zu sehen.

Bilder können mit dem Bilddrehung Feld gedreht werden. Das Aktivieren des checkbox Mit Karte abgleichen Kontrollkästchens synchronisiert die Drehung eines Bildes in der QGIS Kartenansicht (z.B. ein gedrehter Nordpfeil) mit der Drehung des entsprechenden Druckzusammenstellungsbildes.

Es ist auch möglich einen Norpfeil direkt auszuwählen. Sie wählen zuerst einen Nordpfeil aus den Verzeichnisse durchsuchen aus und verwenden dann den Suchknopf browseButton des Feldes Bildquelle, Sie können jetzt einen der Nordpfeile aus der Liste auswählen wie in figure_composer_image_2 dargestellt.

Bemerkung

Vielen Nordpfeilen ist keine ‘N’ zugefügt, dieses ist mit Absicht so gehalten für Sprachen die kein ‘N’ für Norden verwenden, so dass sie einen anderen Buchstaben verwenden können.

Figure Composer Image 2:

../../../../_images/north_arrows.png

Für die Auswahl zur Verfügung stehende Nordpfeile, die von der SVG-Bibliothek zur Verfügung gestellt werden.