Outdated version of the documentation. Find the latest one here.

Überblick über die Druckzusammenstellung

Die Druckzusammenstellung stellt immer mehr Layout- und Druckfunktionen bereit. Sie macht es möglich Elemente wie die QGIS Kartenanzeige, Beschriftungen, Legenden, Maßstäbe, Grundformen, Pfeile, Attributtabellen und HTML-Rahmen hinzuzufügen. Sie können bei jedem Element die Größe verändern, es gruppieren, ausrichten und positionieren als auch die Eigenschaften anpassen um Ihr Layout zu erstellen. Das Layout kann in Bildformate wie PostScript, PDF oder SVG (der Export in SVG funktioniert nicht mit einigen aktuellen Qt4 Versionen, Sie sollten dies individuell aus Ihrem System ausprobieren) gedruckt oder exportiert werden. Sie können das Layout als Vorlage speichern und es wieder in anderen Sitzungen laden. Schließlich kann das Erstellen mehrerer Karten basierend auf einer Vorlage mit der Atlaserzeugung durchgeführt werden. Sie finden eine Liste von Tools in table_composer_1:

Ein erstes Übungsbeispiel

Bevor Sie mit der Druckzusammenstellung anfangen zu arbeiten müssen Sie einige Raster- und Vektorlayer in das QGIS Kartenfenster laden und Ihre Eigenschaften Ihren Wünschen anpassen. Wenn alles nach Ihren Wünschen dargestellt und symbolisiert ist klicken Sie das newComposer Neue Druckzusammenstellung Icon in der Werkzeugleiste oder wählen Sie Projekt ‣ Neue Druckzusammenstellung. Sie werden aufgefordert einen Titel für die neue Zusammenstellung auszuwählen.

Um zu zeigen wie man eine Karte erstellt folgen Sie den nächsten Anweisungen.

  1. Wählen Sie den addMap Neue Karte hinzufügen Werkzugleistenknopf aus und zeichnen Sie ein Rechteck auf die Seite indem Sie die linke Maustaste gedrückt halten. Innerhalb des gezeichneten Rechteckes erscheint die QGIS Kartenansicht auf der Seite.

  2. Wählen Sie den scaleBar Neuen Maßstab hinzufügen Werkzeugleistenknopf und klicken Sie das Kartenelement mit der linken Maustaste auf der Druckzusammenstellungsseite. Es wird ein Maßstab der Seite hinzugefügt.

  3. Wähllen Sie den addLegend Neue Legende hinzufügen Werkzeugleistenknopf und zeichnen Sie ein Rechteck auf die Seite indem sie die linke Maustaste gedrückt halten. Innerhalb des Rechtecks wird die Legende gezeichnet.

  4. Wählen Sie das select Den Elementinhalt verschieben Icon um die Karte auszuwählen und verschieben Sie es ein bisschen.

  5. Während das Kartenelement noch ausgewählt ist können Sie auch die Größe des Kartenelements verändern. Klicken Sie während Sie die linke Maustaste gedrückt halten in eine weißes kleines Rechteck in einer der Ecken des Kartenelements und verschieben Sie es an einen neuen Ort um seine Größe zu verändern.

  6. Klicken Sie den Elementeigenschaften Reiter im linken unteren Bedienfeld und suchen Sie die Einstellung für die Orientierung. Ändern Sie den Wert der Einstellung Kartenorientierung auf ‘15.00°‘. Sie sollten sehen wie die Orientierung des Kartenelements sich ändert.

  7. Jetzt können Sie die Druckzusammenstellung drucken oder exportieren als Bildformat, PDF oder SVG mit den Export Werkzeugen in dem Zusammenstellungsmenü.

  8. Schließlich können Sie Ihre Druckzusammenstellung mit dem fileSave Projekt speichern Knopf innerhalb der Projektdatei speichern.

Sie können der Zusammenstellung mehrere Element hinzufügen. Es ist auch möglich, dass die Druckzusammenstellungsansicht mehr als eine Karte, Legende oder Maßstab enthält, dies auf einer oder mehreren Seiten. Jedes Element hat seine eigenen Eigenschaften und, im Fall der Karte, seine eigenen Ausmaße. Wenn Sie ein Element aus der Zusammenstellungsansicht entfernen wollen können Sie das mit Entf oder Rücktaste tun.

Druckzusammenstellung verwalten

Der Zusammenstellungsmanager ist das Hauptfenster um Druckzusammenstellungen in dem Projekt zu verwalten. Es hilft Ihnen neue Druckzusammenstellungen hinzuzufügen, eine existierende zu kopieren, sie umzubenennen oder sie zu löschen. Um den Zusammenstellungsmanager Dialog zu öffnen, klicken Sie den composerManager Zusammenstellung verwalten Knopf in der Werkzeugleiste oder wählen Sie Zusammenstellung ‣ Zusammenstellung verwalten.

Figure Composer Manager:

../../../_images/print_composer_manager.png

Die Druckzusammenstellung verwalten

Die Zusammenstellung verwalten listet im oberen alle verfügbaren Druckzusammenstellungen in dem Projekt auf. Der untere Teil Werkzeuge, die Ihnen helfen:

  • zeigt die gewählte Druckzusammenstellung: Sie können mehrere Druckzusammenstellung mit einem Klick öffnen

  • kopiert die ausgewählte Zusammenstellung (verfügbar, wenn nur eine Zusammenstellung ausgewählt ist): Es erstellt einen neue Zusammenstellung der ausgewählten Zusammenstellung als Vorlage. Sie werden aufgefordert, einen neuen Titel für die neue Zusammenstellung zu wählen

  • benennen Sie die Zusammenstellung (auch nur verfügbar, wenn nur eine Zusammenstellung ausgewählt ist): Sie werden aufgefordert einen neuen Titel für die Zusammenstellung einzugeben. Beachten Sie, dass Sie den Namen auch ändern können, wenn sie auf den Titel im oberen Bereich doppelt klicken

  • die Zusammenstellung entfernen: die ausgewählte Druckzusammenstellung wird aus dem Projekt gelöscht.

Mit der Zusammenstellung verwalten ist es auch möglich neue Druckzusammenstellungen aus einer leeren Zusammenstellung oder einer gespeicherten Vorlage. Standardmäßig wird QGIS für Vorlagen im Benutzerverzeichnis suchen (~/.qgis2/composer_templates) oder Anwendung (ApplicationFolder/composer_templates). QGIS wird alle verfügbaren Vorlagen abrufen und sie in der Kombobox vorschlagen. Die ausgewählte Vorlage wird verwendet, um eine neue Zusammenstellung zu schaffen, wenn Sie den Hinzufügen Knopf drücken. Sie können die Zusammenstellung auch in einem anderen Ordner speichern. Spezifisch wählen in der Vorlageliste bietet die Möglichkeit, eine solche Vorlage zu wählen und verwenden Sie es, um eine neue Druckzusammenstellung zu erstellen.