4. Übersetzungsrichtlinien

Dieses Handbuch soll dem Übersetzer helfen. Zuerst wird der allgemeine Prozess, wie eine Übersetzung technisch durchgeführt wird, erklärt. Später wird die Übersetzung von einem tatsächlichen englischen ersten Dokument, das ins Niederländische übersetzt wird, erklärt. Schließlich wird eine Zusammenfassung der Regeln für die Übersetzung gegeben.

Bemerkung

Obwohl sich diese Richtlinien auf die QGIS-Dokumentation konzentrieren, gelten die im Folgenden beschriebenen Methoden und Regeln auch für QGIS-Anwendungen und die Übersetzung von Websites.

4.1. Übersetzungsprozess

Die QGIS Dokumentation ist in Englisch mit .rst Dateien geschrieben. Um Übersetzungen zu erstellen:

  1. Ein vorgefertigtes Skript erzeugt Übersetzungsdateien mit der Endung .po für die englische Sprache im Ordner /QGIS-Documentation/i18n/en.

  2. Diese „Originale“ werden dann durch das Skript in die Ordner i18n für andere Sprachen kopiert.

  3. Die Sätze in den .po Dateien werden auf die Transifex Webplattform geschoben und so für Übersetzer zur Verfügung gestellt. Dort können sie im Editor von Englisch in ihre Sprache übersetzt werden.

  4. Am Ende des Tages überträgt ein Skript alle gültigen Übersetzungen zurück.

  5. Beim nächsten Aufbau der Dokumentation (der mindestens einmal am Tag stattfindet), verwendet ein Skript die Sätze wieder, um die übersetzte Ausgabe zu erstellen.

  6. Wenn anschließend ein .rst Dokument aktualisiert wird, wird eine neue .po Datei im englischen Teil erstellt. Der Inhalt dieser neuen Datei wird mit bereits existierenden .po Dateien für jede Sprache zusammengeführt. Das bedeutet, dass wenn eine neue Zeile zu einem bereits übersetzten .rst Dokument hinzugefügt wird, werden nur die neuen/aktualisierten Sätze in der übersetzten .po Datei hinzugefügt und müssen übersetzt werden. Der Aufwand für die Aktualisierung der Übersetzungen für die nächste Version sollte relativ gering sein.

Bemerkung

Der oben beschriebene Prozess ist derselbe wie bei der Übersetzung der QGIS Website, des QGIS Desktop und des QGIS Servers. Der Unterschied bei den Anwendungen ist, dass statt .po Dateien, alle übersetzbaren Strings in den .py, .cpp, .yaml und anderen… Dateien, die die Anwendung ausmachen, als eine einzige .ts Datei zu Transifex geschoben und von Transifex gezogen werden.

Zur Zeit werden zwei verschiedene Werkzeuge verwendet, um Übersetzungen in QGIS durchzuführen:

  • Die Transifex Web-Plattform, die einfachste und empfohlene Art, QGIS zu übersetzen, führt den oben beschriebenen Prozess transparent durch und zieht alle übersetzbaren Texte für den Übersetzer an einem Ort zusammen. Wählen Sie einfach die gewünschten Dateien aus und übersetzen Sie diese. Die übersetzten Dateien werden auf der Plattform gespeichert, bis eine neue Version herausgegeben wird.

  • Qt Linguist, ein Qt-Entwicklungswerkzeug, erfordert, dass der Übersetzer lokal die Dateien .po (oder .ts) aus dem Quellcode zieht, übersetzt und dann zurückschiebt.

Beachten Sie, dass die Übersetzungsregeln für alle Werkzeuge die Gleichen sind.

4.2. Übersetzung einer Datei

Unsere Beispielübersetzung führen wir am Heatmap-Plugin durch. Dabei werden wir das englische Original in das Niederländische übersetzen, allerdings ist das Vorgehen für alle anderen Dokumente sowie Sprachen identisch

Die Quelle des Dokuments finden Sie hier:

QGIS-Documentation/source/docs/user_manual/plugins/plugins_heatmap.rst

So, warum wählte ich dieses Dokument?

  1. Es enthält Bilder, Beschriftunen, Überschriften, Referenzen und Ersetzungen.

  2. Ich schrieb es, um mir das Übersetzen zu erleichtern ;-)

Der Erstellungsprozess hat die englische Datei .po erstellt, die hier zu finden ist:

QGIS-Documentation/i18n/en/LC_MESSAGES/docs/user_manual/plugins/plugins_heatmap.po

Die entsprechende niederländische .po Datei (im Prinzip eine Kopie) befindet sich hier:

QGIS-Documentation/i18n/nl/LC_MESSAGES/docs/user_manual/plugins/plugins_heatmap.po

Zusammen mit dieser Datei sehen Sie eine kleine .mo Datei, die anzeigt, dass sie noch keine Übersetzungen enthält.

4.2.1. Übersetzung in Transifex

Um mit Transifex übersetzen zu können, sind folgende Schritte nötig:

  1. Erstellen Sie ein Konto bei Transifex und treten Sie dem QGIS-Projekt bei.

  2. Sobald Sie Teil eines Sprachteams sind, klicken Sie auf das entsprechende Projekt (in diesem Fall QGIS Documentation). Eine Liste der verfügbaren Sprachen mit ihrem Übersetzungsverhältnis wird angezeigt.

    ../../_images/transifex_choose_language.png

    Abb. 4.1 Wählen Sie die Sprache für die Übersetzung im Transifex-Menü.

  3. Fahren Sie mit der Maus über Ihre Sprache und klicken Sie auf eine der beiden Auswahlmöglichkeiten:

    • View resources: übersetzbare .po Dateien mit ihrem Übersetzungsverhältnis, der Anzahl der Strings und einigen weiteren Metadaten werden nun angezeigt.

    • oder Translate: öffnet die Schnittstelle der Übersetzung mit allen verfügbaren .po Dateien

  4. Identifizieren Sie die Datei, die Sie übersetzen möchten (in unserem Fall suchen wir nach der docs_user-manual_plugins_plugins-heatmap, der Heatmap-Plugin-Datei) oder eine beliebige unfertige Datei und klicken Sie darauf: Texte aus den Dateien werden geladen und Sie können die Benutzeroberfläche zum Filtern, Übersetzen und Vorschlagen von Übersetzungen verwenden…

    Tipp

    Für die Dokumentation oder die Webseite bringt Sie ein Klick auf den Fix me Link in der Fußzeile einer Seite direkt auf die entsprechende Übersetzungsseite in Transifex.

  5. Alles, was Sie tun müssen, ist jeden Text auszuwählen und gemäß den guidelines zu übersetzen.

Weitere Informationen über die Verwendung des Transifex Web Editors finden Sie unter https://docs.transifex.com/translation/translating-with-the-web-editor.

4.2.2. Übersetzen in Qt Linguist

Mit Qt Linguist gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. nehmen Sie sich manuell die Datei(en) .po oder .ts. Dies kann durch Herunterladen der Datei(en) entweder von der Transifex-Plattform oder aus dem i18n/$language Ordner des Quell-Repositoriums (in GitHub) erreicht werden,

  2. mit der Übersetzung auf Ihrem lokalen Sytem fortfahren

  3. die geänderten Dateien an ihren Quellen (Transifex oder GitHub) hochladen.

Während das Herunterladen und Hochladen von übersetzbaren Dateien mit Transifex durchgeführt werden kann, wird von diesem Prozess abgeraten. Da es kein Versionierungssystem auf Transifex gibt, wird die hochgeladene Datei einfach die bestehende ersetzen und möglicherweise alle Änderungen, die in der Zwischenzeit von anderen auf der Plattform vorgenommen wurden, überschreiben.

Wenn Sie die Datei in Qt Linguist zum ersten Mal öffnen, sehen Sie den folgenden Dialog:

../../_images/linguist_choose_language.png

Abb. 4.2 Wählen Sie die Sprache für die Übersetzung im Qt Linguist Menü aus

Die Zielsprache sollte korrekt ausgefüllt werden. Die Ausgangssprache kann bei Sprache POSIX und Land/Region auf ‚Any Country‘ belassen werden.

Wenn Sie die Schaltfläche OK drücken, wird Qt Linguist mit Sätzen gefüllt und Sie können mit der Übersetzung beginnen, siehe Figure_translation_menu.

../../_images/linguist_menu.png

Abb. 4.3 Übersetzen mit Hilfe des Qt Linguist Menüs

Im Menü sehen Sie die folgenden Schaltflächen, die bequem zu bedienen sind.

  • linguist_done_next Die Schaltfläche ‚Translation Done Next‘ ist die wichtigste Schaltfläche. Wenn der Artikel übersetzt werden muss, geben Sie eine Übersetzung in das Textfeld ein und drücken dann diese Taste. Wenn der Artikel nicht übersetzt werden muss, lassen Sie einfach das Textfeld für die Übersetzung leer und drücken Sie ebenfalls diese Taste, die anzeigt, dass der Artikel fertig ist und Sie mit dem nächsten Artikel fortfahren.

  • linguist_previous Mit der Schaltfläche ‚Goto Previous‘ kann zur vorherigen Übersetzungsabsatz gesprungen werden.

  • linguist_next Mit der Schaltfläche ‚Goto Next‘ kann zum nächsten Übersetzungsabsatz gesprungen werden.

  • linguist_next_todo Die Schaltfläche ‚Next Todo‘ springt zum ersten noch zu übersetzenden Absatz. Das ist praktisch, wenn sich das Originaldokument geändert hat und nur einige neue/geänderte Sätze übersetzt werden müssen.

  • linguist_previous_todo Die Schaltfläche ‚Previous Todo‘ sucht rückwärts und springt zum ersten gefundenen Absatz, der noch übersetzt werden muss.

Weitere Informationen über die Verwendung von Qt Linguist finden Sie unter https://doc-snapshots.qt.io/qt5-5.12/linguist-translators.html

Warnung

Wenn Sie zu übersetzende Inhalte aus dem Quell-Repositorium herunterladen wollen, tun Sie dies niemals im Master-Zweig. Für Übersetzungen stehen immer Übersetzungszweige zur Verfügung, sobald ein Dokument für eine bestimmte Version vollständig auf Englisch aktualisiert wurde. Als Beispiel, um das Handbuch von QGIS 2.8 zu übersetzen, müssen Sie den Zweig manual_en_v2.8 verwenden.

4.2.3. Ein Handbuch übersetzen

Nun starten wir die Übersetzung der plugin_heatmap Anleitung!

Die Übersetzung der meisten Sätze sollte unkompliziert sein. Während dieser Übersetzungseinheit werde ich darauf hinweisen, welche Teile (rst-Anweisungen) einer speziellen Übersetzung bedürfen.

Unten sehen wir einen interessanten Satz zum Übersetzen:

The |heatmap| :sup:`Heatmap` plugin allows to create a heatmap from a
point vector map. A heatmap is a raster map showing the density or
magnitude of point related information. From the result "hotspots" can
easily be identified.

Dieser Satz enthält zwei rst Ausdrücke:

  1. |heatmap| Worte zwischen | sind Ersetzungen und diese sollten niemals übersetzt werden! Dies wird durch das Heatmap-Plugin-Icon ersetzt!

  2. :sup:`Heatmap`, die :sup: Anweisung ist eine Überlagerungsanweisung und gibt den folgenden Text etwas höher aus. Dies wird verwendet, um die Popup-Texte anzuzeigen, die erscheinen, wenn Sie mit der Maus über den Eintrag in der Werkzeugleiste fahren und dieser kann anders lauten, wenn er tatsächlich in der QGIS-Anwendung übersetzt wird. Im niederländischen Fall ist dies nicht der Fall!

Alle anderen einfachen Texte in diesem Satz können übersetzt werden!

Der nächste Übersetzungspunkt enthält die :ref: Anweisung, die üblicherweise verwendet wird, um auf einen anderen Abschnitt irgendwo im Handbuch zu verweisen! Der Text, der auf eine :ref: Anweisung folgt, sollte niemals geändert werden, da er ein eindeutiger Bezeichner ist!

First this core plugin needs to be activated using the Plugin Manager
(see Section :ref:`load_core_plugin`). After activation the heatmap icon
|heatmap| can be found in the Raster Toolbar.

In diesem Fall ist load_core_plugin ein eindeutiger Referenzbezeichner, der vor einem rst Element mit einer Überschrift platziert wird. Die ref-Anweisung wird durch den Text des Kopfes ersetzt und in einen Hyperlink umgewandelt. Wenn der Kopf, auf den sich diese Referenz bezieht, übersetzt wird, werden alle Referenzen auf diesen Kopf automatisch mit übersetzt.

Der nächste Punkt enthält den rst-Tag :menuselection: gefolgt von Text, der tatsächlich in einem Menü in der QGIS-Anwendung angezeigt wird, dies kann in der Anwendung übersetzt werden und sollte daher geändert werden, wenn dies der Fall ist.

Select from menu :menuselection:`View --> Toolbars --> Raster` to activate
the Raster Toolbar when it is not yet activated.

Im obigen Punkt wird „View –>“ tatsächlich in „Beeld –>“ übersetzt, da dies die Übersetzung ist, die in der niederländisch übersetzten QGIS-Anwendung verwendet wird.

Etwas weiter treffen wir auf den folgenden kniffligen Übersetzungspunkt:

The |heatmap| :sup:`Heatmap` tool button starts the Dialog of the Heatmap
plugin (see figure_heatmap_settings_).

Es enthält einen Verweis auf eine Abbildung figure_heatmap_settings_, und wie ein Verweis auf einen Abschnitt sollte dieser Verweis nicht verändert werden! Die Referenzdefinition aus dem rst-Dokument ist nicht in der .po Datei enthalten und kann daher nicht geändert werden. Das heißt, der Verweis auf Abbildungen kann nicht übersetzt werden. Wenn HTML erstellt wird, werden Sie figure_heatmap_settings sehen. Wenn ein PDF-Dokument erstellt wird, wird figure_heatmap_settings_ durch eine Abbildungsnummer ersetzt.

Der nächste Übersetzungspunkt mit rst-Attributen ist das folgende Element:

**Input Point dialog**: Provides a selection of loaded point vector maps.

Die Sternchen in der obigen Zeile dürfen nicht entfernt werden. Der Text wird dadurch fett gedruckt. Der Text selbst ist oft Text, der im Dialogfenster enthalten ist und kann durchaus in der Anwendung übersetzt werden.

Der folgende Übersetzungseintrag enthält den :guilabel: rst-Tag.

When the |checkbox| :guilabel:`Advanced` checkbox is checked it will
give access to additional advanced options.

Der Text Advanced des Guilabel-Tags kann durchaus in der QGIS-Anwendung übersetzt werden und muss wahrscheinlich geändert werden!

Der folgende Übersetzungspunkt enthält ``airports``. Die Anführungszeichen werden verwendet, um dem Text eine andere Schriftart zu geben. In diesem Fall ist es ein wörtlicher Wert und muss nicht übersetzt werden.

For the following example, we will use the ``airports`` vector point
layer from the QGIS sample dataset (see :ref:`label_sampledata`).
Another excellent QGIS tutorial on making heatmaps can be found on
`https://www.qgistutorials.com
<https://www.qgistutorials.com/en/docs/creating_heatmaps.html>`_.

Dieser Punkt enthält auch einen Hyperlink mit einer Url und einer externen Präsentation. Die Url sollte natürlich intakt bleiben, der beschreibende Text https://www.qgistutorials.com`, der für den Leser sichtbar ist, darf geändert werden. Entfernen Sie niemals den Unterstrich am Ende des Hyperlinks, der einen wesentlichen Bestandteil des Links bildet!

4.2.4. Zusammenfassende Regeln für die Übersetzung

  1. Ändern Sie nicht den Text zwischen zwei | Zeichen wie |bronze|, |checkbox|, |labels|, |selectString|, |addLayer| … Dies sind spezielle Tags, die verwendet werden, um Bilder zu ersetzen

  2. Ändern Sie keine Verweise, die mit dem Tag :ref: oder :file: beginnen

  3. Ändern Sie keine Verweise, die mit einem Unterstrich enden wie z. B. figure_labels_1_

  4. Ändern Sie nicht die Url in den Hyperlinks, aber Sie können die externe Beschreibung ändern. Belassen Sie den Unterstrich am Ende des Hyperlinks, ohne zusätzliche Abstände (>`_)

  5. Ändern Sie den Text in Anführungszeichen nach den Tags :index:, :sup:, :guilabel: und :menuselection:. Überprüfen Sie, ob/wie es in der QGIS Anwendung übersetzt wurde. Ändern Sie nicht den Tag selbst.

  6. Text zwischen doppelten Sternen und doppelten Anführungszeichen zeigt oft Werte oder Feldnamen an, manchmal müssen sie übersetzt werden, manchmal nicht.

  7. Achten Sie darauf, dass Sie genau die gleiche (Anzahl von) Sonderzeichen des Ausgangstextes verwenden, wie z. B. `, ``, *, **, ::. Diese tragen zur kosmetischen Gestaltung der bereitgestellten Informationen bei.

  8. Beginnen oder beenden Sie Text, der durch Sonderzeichen oder Tags geformt wird, nicht mit einem Leerzeichen.

  9. Beenden Sie die übersetzten Sätze nicht mit einem neuen Absatz, sonst wird der Text bei der HTML-Generierung nicht übersetzt.

Halten Sie sich an die oben vorgestellten Regeln und das übersetzte Dokument wird gut aussehen!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das QGIS Community Team oder das QGIS Translation Team.