Outdated version of the documentation. Find the latest one here.

QGIS Browser

QGIS Browser ist eine Stand-Alone-Anwendung und ein Bedienfeld in QGIS mit dem Sie auf einfache Art und Weise in Ihrem Dateisystem navigieren können und Geodaten verwalten können. Sie können Zugang zu Ihren Vektordateien (z.B. ESRI Shapedateien oder MapInfo Dateien), zu Ihren Datenbanken (z.B. PostGIS, Oracle, SpatiaLite oder MS SQL Spatial) und zu Ihren OWS/WCS|WMS|WFS Verbindungen herstellen. Sie können auch GRASS-Daten anschauen (siehe GRASS GIS Integration um die Daten ins QGIS zu importieren).

QGIS Browser Elemente

Um den QGIS Browser zu aktiveren, führen Sie einen Rechtsklick auf die QGIS Symbolleiste aus und aktivieren Sie checkbox Browser Fenster oder wählen Sie es von Ansicht ‣ Bedienfelder oder Einstellungen ‣ Bedienfelder (kde) aus. In dem Browser-fenster können Sie nun in Ihrem Dateisystem, Ihrer Datenbank oder Ihrem Web-Service suchen und Ihre Dateien einfach mit Drag-and-Drop oder Doppelklick in Ihre Kartenansicht holen.

Sie können auch QGIS Projekte direkt aus dem Browser-Fenster mit einem Doppelklick oder per Drag&Drop öffnen.

Am oberen Rand des Fensters gibt es einige Symbole, die Ihnen helfen:

  • addLayer Ausgewählte Layer hinzufügen. Sie können Daten der Karte auch mit Layer hinzufügen oder Ausgewählte Layer hinzufügen im Kontextmenü hinzufügen.

  • draw Aktualisiert den Browser-Baum

  • filterMap suche nach bestimmten Daten. Geben Sie ein Suchwort oder eine Wildcard ein und der Browser wird die Pfade filtern, die zu den DB Tabellen, Dateinamen oder Ordnern passen - andere Dateien oder Ordner werden nicht angezeigt. Siehe das Browser-Fenster(2) Beispiel figure_browser_panels. Die Groß- und Kleinschreibung kann wichtig sein. Es kann auch eingestellt werden:

    • normal: gibt Objekte die den Suchtext enthalten aus

    • nutze Wildcard(s): Feinjustierung der Suche durch Nutzung von ? und/oder ``*``zur Spezifikation der Position des Suchtexts

    • einen regulären Ausdruck verwenden

  • collapseTree Den gesamten Menübaum ausklappen

  • propertiesWidget Aktivieren und deaktivieren des Eigenschaften-Widgets. Wenn es aktiviert ist, wird ein neues Widget an der Unterseite des Bedienfeldes hinzugefügt, welches ggf. Metadaten des gewählten Obejtks zeigt.

Ein Objekt in dem Menübaum rechtsklicken hilft Ihnen:

  • im Fall einer Datei oder Tabelle, die Metadaten anzuzeigen oder es im Projekt zu öffnen. Tabellen können ebenfalls umbenannt, gelöscht oder beschränkt werden

  • im Fall eines Ordnern, ein Lesezeichen den Favoriten hinzugefügt werden, aus dem Browser-Baum verborgen werden. Verborgene Ordner können in dem Einstellungen‣ Optionen ‣ Dateiquellen Reiter bearbeitet werden

  • aktualisieren, umbenennen oder ein Schema zu löschen.

Sie können auch Dateien in Datenbanken importieren oder kopieren Sie Tabellen von einem Schema/einer Datenbank auf eine andere mit einem einfachen Drag&Drop. Es gibt ein zweites Browserfenster, um langes scrollen beim Ziehen zu vermeiden. Wählen Sie einfach die Datei und ziehen Sie sie per Drag&Drop von einem Fenster in das andere.

Figure browser 1:

../../../_images/browser_panels.png

QGIS Browser Fenster Seite an Seite

QGIS Browser als eine Stand-Alone-Anwendung

Es ist ebenso möglich den QGIS Browser als Stand-Alone-Anwendung laufen zu lassen. Wie das Browser-Fenster hilft der Stand-Alone-Browser Sie durch das Dateisystem zu navigieren und Geodaten zu verwalten.

Den QGIS Browser starten

  • nix Tippen Sie qbrowser in eine Kommandozeile.

  • win Starten Sie den QGIS Browser indem Sie das Startmenü oder die Desktop-Verknüpfung verwenden.

  • osx Sie können den QGIS Browser über dem Anwendungen Ordner erreichen.

Figure browser 2:

../../../_images/browser_standalone_metadata.png

QGIS Browser als eine Stand-Alone-Anwendung

In figure_browser_standalone_metadata können Sie die erweiterte Funktionalität des eigenständigen QGIS Browsers sehen. Der Param Reiter stellt die Details Ihrer verbindungsbasierten Datensätze dar, so PostGIS und räumliche MSSQL. Der Metadata Reiter enthält allgemeine Informationen über die Datei. Mit dem Preview Reiter können Sie einen Blick auf Ihre Dateien machen ohne Sie in Ihr QGIS Projekt zu importieren. Es ist sogar möglich eine Vorschau von den Attributen Ihrer Dateien im Reiter Attribute zu machen.