Outdated version of the documentation. Find the latest one here.

Rasterrechner

Der Rasterrechner im Menü Raster (siehe figure_raster_2) ermöglicht Rechenoperationen auf Basis von Pixelwerten einer in QGIS geladenen Rasterkarte. Das Ergebnis wird als neue Rasterkarte abgespeichert. Das Format kann entsprechend der durch GDAL unterstützten Formate festgelegt werden.

Figure Raster 2:

../../../_images/raster_calculator1.png

Raster Calculator nix

Die Liste Rasterkanäle enthält alle geladenen Rasterlayer die verwendet werden können. Um ein Raster in das Rasterrechnerausdruck Fenster einzufügen, doppelklicken Sie einfach auf dessen Namen. Sie können dann mit den Operatoren Ausdrücke per Mausklick konstruieren oder manuell in die Box eingeben.

Im Abschnitt Ergebnislayer müssen Sie einen Ausgabelayer definieren. Sie können dann den Analysebereich auf Grundlage eines Eingaberasters oder basierend auf Min/Max X und Y-Koordinaten bzw. mittels Spalten und Zeilen angeben, um die Auflösung des Ausgabelayer festzulegen. Wenn die Eingabelayer eine abweichende Auflösung besitzen, werden die Werte auf Basis des nearest neighbor Algorithmus resampelt.

The Operators section contains all usable operators. To add an operator to the raster calculator expression box, click the appropriate button. Mathematical calculations (+, -, *, ... ) and trigonometric functions (sin, cos, tan, ... ) are available. Stay tuned for more operators to come!

Mit dem Aktivieren des Kontrollkästchens checkbox Ergebnis zum Projekt hinzufügen wird der Ausgabelayer automatische der Legende hinzugefügt und kann somit visualisiert werden.

Beispiele

Höhenwerte von Meter zu Fuß konvertieren

Für das Erstellen eines Rasterlayers in Fuß aus einem Rasterlayer in Metern müssen Sie den Konvertierungsfaktor von Metern zu Fuß benutzen: 3.28. Der Ausdruck lautet:

Eine Maske verwenden

Wenn Sie Teile des Rasterlayers ausmaskieren wollen, weil Sie nur an Höhenwerten über 0 Metern interessiert sind, können Sie den folgenden Ausdruck zum Erstellen einer Maske und zum gleichzeitigen Anwenden auf den Rasterlayer verwenden.

Jede Zelle die größer oder gleich 0 ist wird auf den Wert 1 gesetzt, ansonsten lautet er 0. Dies erstellt erstellt die Maske ‘on-the-fly’.